Veranstaltungshinweise

Nächste Termine:

Sommerkino    Beginn ca. 21 Uhr / Eintritt: 6,00 EUR p.P.
Es sind leider keine Reservierungen möglich. Wenn möglich, bringen Sie bitte für sich ein Kissen oder eine Decke mit! Wir empfehlen auch Regensachen oder einen Schirm einzupacken, da wir in diesem Jahr wegen der Abstandsregelung keine Überdachung stellen werden.
Bitte bringen Sie Ihre Gesichts-Maske mit!
Während der Filmvorführung besteht zwar keine Maskenpflicht, aber beim Einlass, an der Theke und bei der Benutzung der Toiletten, ist es empfohlen eine Maske zu tragen.
Wir achten beim Einlass, beim Verkauf und bei der Stuhlplatzierung auf die geforderte Abstandshaltung von 1,50 m. Desinfektionsmittel stellen wir bereit. Wir bitten Sie um Verständnis für die Maßnahmen, die uns das Sommerkino erst ermöglichen.

Donnerstag, 23.07.2020
Der Glanz der Unsichtbaren
Frankreich 2019, 102 min.

Freitag, 24.07.2020
Besser Welt als nie
Deutschland 2020 von Dennis Kailing, Robert Elschner, 116 min., Dokumentarfilm

Samstag, 25.07.2020
Parasite
Südkorea 2019, 132 min.

Donnerstag, 30.07.2020
Das perfekte Geheimnis
Deutschland 2019, 111 min.

Freitag, 31.07.2020
Undine
Deutschland 2020, 90 min.    

Samstag, 01.08.2020
Die schönste Zeit unseres Lebens
Belgien, Frankreich 2019, 116 min

Donnerstag, den 06.08.2020
Über Grenzen – der Film einer langen Reise
Deutschland 2019,109 min Dokumentarfilm

Freitag, den 07.08.2020
Bohemian Rhapsody
GB, USA 2018, 129 min

Samstag, den 08.08.2020
Auf der Couch in Tunis
Frankreich 2019, 89 min

Donnerstag, 13.08.2020
Knives OUT – Mord ist Familiensache
USA 2020, 131 min

Freitag, 14.08.2020
Jo Jo Rabbit
USA 2020, 108 min

Samstag, den 15.08.2020
Systemsprenger
Deutschland 2018, 125 min

Donnerstag, den 20.08.2020
Alles außer gewöhnlich
Frankreich 2019, 115 min

Freitag, den 21.08.2020
Parasite
Südkorea 2019, 132 min

Samstag, den 22.08.2020
PREVIEW Love Sarah
GB, Deuschland, 2020, 94 min
___________________________________________________________

Tag des Offenen Denkmals
Sonntag, den, 13.09.2020 von 13 -18 Uhr
Motto 2020: „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“.
Diesmal stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus. Der bewusste Umgang mit unserem Planeten, unseren Ressourcen und unserem eigenen Handeln betrifft uns alle.
Welche Rolle nimmt in dieser Gesellschaftsdebatte die Denkmalpflege ein?
____________________________________________________________

Dölitzer Adventsmarkt
Sonntag, 29.11.2020 von 13 -18 Uhr
____________________________________________________________

Auf Anfrage
Spaziergänge mit der Schlossherrin Johanna von Winckler
Die Schlossherrin Johanna von Winckler lädt zu Spaziergängen durch das Dölitz des Jahres 1813 ein. Die Führungen stehen dabei unter drei verschiedenen Themen: vor, während und nach der Völkerschlacht in Dölitz.
Johanna von Winckler ist im Jahre 1813 die Schlossherrin des Rittergutes Dölitz, ist damals 34 Jahre jung und lebt seit 1810 mit ihrem Mann Major von Winckler im Schloss. Sie kümmert sich um die Wirtschaft auf dem weitläufigen Gut Dölitz, zu dem auch die Dölitzer Wassermühle, die Schmiede und ein Gasthof gehören. Aus Sicht der Schlossherrin schildert die Dölitzerin Urte Grauwinkel das Leben im Jahr 1813 und gibt Einblicke in den Alltag.
Eine zweite Themen-Führung hat die Kämpfe in und um Dölitz während der Völkerschlacht zum Thema. Während der Völkerschlacht war das Gut Dölitz heftig umkämpft. Die Führung mit Johanna von Winckler ist auch geeignet, sich mit Kindern und ganz in Familie auf Spurensuche zur Völkerschlacht zu begeben.

Wenn Sie eine historische Führung mit Johanna wünschen, wenden Sie sich bitte an den Dölitzer Bürgerverein unter www.bv-doelitz-online.de oder über die private Buchungsanfrage unter Tel. 0157-36975550.