Start

Herzlich willkommen in der Dölitzer Wassermühle – einem Kleinod im Leipziger Süden!

Die Dölitzer Wassermühle gilt als die letzte erhaltene Wassermühle Leipzigs und ist ein unter Denkmalschutz stehendes technisches Wahrzeichen in Stadtteil Dölitz. Sie verfügt noch über teilweise erhaltene Mühlentechnik.   Unser gemeinnütziger Verein Grün-Alternatives-Zentrum Leipzig e.V. widmet sich seit 1992 der Erhaltung der Wassermühle und des Mühlenhofes. Wir danken all denjenigen Menschen, die uns in den letzten  Jahren tatkräftig zur Seite gestanden oder uns mit Spendengeldern für die neuen Mühlenfenster unterstützt haben.

Ein großes Ziel ist es, ein Mühlenmuseum mit Schaumahlgang zu errichten. Die historische Wasserkraftanlage konnte bereits aktiviert werden. Neben den Veranstaltungen zum jährlichen Deutschen Mühlentag und dem Tag des offenen Denkmals veranstalten wir im Juli und August an vier Wochenenden ein Sommerkino und jährlich am ersten Advent einen kleinen Adventsmarkt. Perspektivisch sollen auch Konzerte, Theatervorstellungen und Lesungen in der einzigartigen Atmosphäre des Hofes stattfinden.

Zum Tag des offenen Denkmals 2019 wurde das denkmalgeschütze Vollhardthaus mit einer Fotoausstellung zu „verlorenen Orten“ von Sven Kretzschmar wieder eröffnet. Das Haus bietet seit dem ein sehr schönes Ambiente für eine kleine Galerie.

Wenn Sie unseren Veranstaltungsraum für Ihre Familienfeier nutzen möchten oder sich für eine Führung interessieren, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Unser Mühlengelände ist täglich geöffnet, das Vereinsbüro steht Ihnen von Mo. bis Fr. zwischen 08:00 und 13:00 Uhr zur Verfügung.

Aktualisierung: 11.11.2020