Veranstaltungen

Liebe Besucher,
Herzlich willkommen zu unseren Veranstaltungen.

Vernissage „Japanische Phantasien – Romantische Vorstellungen von Japans Vergangenheit“
Freitag, den 06.05.2022 ab 17 Uhr!
Bilder und Papierobjekte von Heike Fischer-Uhlemann, die Künstlerin ist anwesend.

Pfingstmontag, Hoffest zum Deutschen Mühlentag, 06.06.2022
Das nächste große Hoffest planen wir am Pfingstmontag, den 06.06.2022 zum Deutschen Mühlentag. Einen kleinen Eindruck von unseren Hoffesten können Sie unter Veranstaltungen/ Videos erhalten.

Das Puppentheater Sternthaler ist wiedern bei uns zu Gast!  Sommertheater im Garten

So, 15.5.2022  16 Uhr – Meike Kreim – Hühnerei und Entengrütze
Der Frühling ist da! Im Garten grünt und blüht es. Auch ein Hühnchen und ein Entchen wachsen heran. Freudig entdecken sie die Welt, spielen und singen jeden Tag miteinander – bis die Mütter das gemeinsame Spielen verbieten, denn „Hühner und Enten sind zu verschieden. Da kann man nicht befreundet sein“. Kommt mit in den Garten und lasst euch erzählen vom Wachsen und Werden und einer  Freundschaft, die so groß ist, dass sie Grenzen überwindet.

So, 22.5.2022 16 Uhr – Meike Kreim – Wie heiratet man einen Prinzen?
Figurentheater mit Handpuppen, Schauspiel, einem Theaterrad und viel Bewegung für Zuschauer ab 4 Jahren. Prinzessin Luise wächst wie alle Prinzessinnen auf. Ihre Eltern haben große Pläne für sie, denn: „Das Wichtigste im Leben einer Prinzessin ist, einen Prinzen zu heiraten. Der Prinz wird dann König und du die Königin“, erzählen ihr die Eltern immer wieder.  Doch wie soll sie den richtigen Prinzen finden? Wann weiß sie, dass es der Richtige ist und was muss sie alles können, damit ein Prinz sie heiratet? Diese Fragen beantwortet keiner. Luise will es selbst herausfinden und ihre Suche wird eine aufregende Abenteuerreise. Mit Prinzessin Luise geht es über Stock und Stein und dem Theaterrad von Ort zu Ort, bis der richtige Prinz gefunden ist. Gern nimmt sie euch mit auf ihre Suchreise!

So, 29.5.2022 16 Uhr – Meike Kreim – Krümelchens Abenteuer
Nach einem tschechischen Volksmärchen mit Handpuppen und Schauspiel für Kinder ab 4 Jahre
Mit einem alten Koffer und einem geheimnisvollen Sack beginnt das Spiel um Krümelchens Abenteuer, so wie es der Großvater einst vorspielte. Das kleine Krümelchen wohnt behütet bei seinen Großeltern am Rande des Waldes. In seiner kleinen Welt kennt es alles: die Ameisen im Garten, die Bewohner des Baumes und den Ruf der Eule. Als die Großeltern eines Tages allein in den Wald gehen, um Blaubeeren zu sammeln, beginnt Krümelchens Abenteuer. Ganz alleine zu Hause war Krümelchen noch nie und plötzlich schleicht da jemand ums Haus!

So, 12.06.2022 Theater Fuchs  – Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad

Für Zuschauer ab 4 Jahre. In dieser Geschichte lernt der kleine Tiger Fahrrad zu fahren und der große Waldbär zeigt ihm die wichtigsten Regeln und Tricks. Das Hündchen Bonzo Schmidtchen dagegen wird nur durch Schaden klug.

So, 26.06.2022 Frank Schenke  – Das Märchen vom Drahteselein

Sommertheater in der Wassermühle Dölitz

Für Zuschauer ab 4 Jahre.  „Wenn wir doch nur ein Kind hätten!“ seufzen König und Königin. Doch als das Kind endlich auf die Welt kommt – ist es ein Eselein! Was so alles in diesem singfreudigen, aber bockigen Eselchen steckt, erfahrt ihr in diesem Fahrradtheaterstück!

So, 03.07.2022 – 16 Uhr Theater Fuchs – Peter und der Wolf
Musikmärchen von Sergei Prokofiew für die ganze Familie. Gespielt mit zauberhaften Puppen und die Instrumente werden live vorgestellt.

 

________________________________________________________________________________________

Auf Anfrage
Spaziergänge mit der Schlossherrin Johanna von Winckler
Die Schlossherrin Johanna von Winckler lädt zu Spaziergängen durch das Dölitz des Jahres 1813 ein. Die Führungen stehen dabei unter drei verschiedenen Themen: vor, während und nach der Völkerschlacht in Dölitz.
Johanna von Winckler ist im Jahre 1813 die Schlossherrin des Rittergutes Dölitz, ist damals 34 Jahre jung und lebt seit 1810 mit ihrem Mann Major von Winckler im Schloss. Sie kümmert sich um die Wirtschaft auf dem weitläufigen Gut Dölitz, zu dem auch die Dölitzer Wassermühle, die Schmiede und ein Gasthof gehören. Aus Sicht der Schlossherrin schildert die Dölitzerin Urte Grauwinkel das Leben im Jahr 1813 und gibt Einblicke in den Alltag.
Eine zweite Themen-Führung hat die Kämpfe in und um Dölitz während der Völkerschlacht zum Thema. Während der Völkerschlacht war das Gut Dölitz heftig umkämpft. Die Führung mit Johanna von Winckler ist auch geeignet, sich mit Kindern und ganz in Familie auf Spurensuche zur Völkerschlacht zu begeben.

Wenn Sie eine historische Führung mit Johanna wünschen, wenden Sie sich bitte an den Dölitzer Bürgerverein unter www.bv-doelitz-online.de oder direkt an Frau Grauwinkel unter Tel. 01577-1196875.