Veranstaltungen

 

Zukunftsdiplom für Kinder – verlängert bis zum Ende der Herbstferien 2020!
Wo kommen die Kleidung oder das Essen eigentlich her? Was hat unsere Fortbewegung mit dem Klimawandel zu tun? Welche Rolle spielen die Pflanzen und Tiere im Auwald für uns? Wie geht eine gerechte Welt im Kleinen? Wie können wir Abfall reduzieren und warum müssen wir Abfall eigentlich trennen?
Diese und mehr Fragen können mit den Angeboten des Zukunftsdiploms beantworten werden. Die Angebote dazu findest du unter
www.zukunftsakademie-Leipzig.de
Deine Teilnahme kannst du dir auf dem Zukunftspass im Flyer bestätigen lassen. Oder du füllst direkt vor Ort eine Teilnahmekarte aus. Wenn du mindestens drei Angebote aus verschiedenen Bereichen besucht hast, bekommst du dein Zukunftsdiplom.

„Abfall ist nicht gleich Müll“.
Wir beschäftigen uns dem  spannenden Thema „Abfall ist nicht gleich Müll“. Ihr lernt warum wir Müll trennen sollten, wie man Müllberge vermeidet und wie man Abfall auch mit Spaß upcyclen kann (Bastelangebot mit einem Tetrapak)
Termine in den Herbstferien: 21.10. /  22.10. und 28.10.2020 je 10 – 12 Uhr
Bitte melde Dich an unter Tel.: 0341 33 89352
und Danke, dass Du Dich fit machst für die Zukunft!

______________________________________________________________________________

Unser Dölitzer Adventsmarkt am 1. Advent findet in diesem Jahr wie gewohnt leider nicht statt. 

______________________________________________________________________________

Auf Anfrage
Spaziergänge mit der Schlossherrin Johanna von Winckler
Die Schlossherrin Johanna von Winckler lädt zu Spaziergängen durch das Dölitz des Jahres 1813 ein. Die Führungen stehen dabei unter drei verschiedenen Themen: vor, während und nach der Völkerschlacht in Dölitz.
Johanna von Winckler ist im Jahre 1813 die Schlossherrin des Rittergutes Dölitz, ist damals 34 Jahre jung und lebt seit 1810 mit ihrem Mann Major von Winckler im Schloss. Sie kümmert sich um die Wirtschaft auf dem weitläufigen Gut Dölitz, zu dem auch die Dölitzer Wassermühle, die Schmiede und ein Gasthof gehören. Aus Sicht der Schlossherrin schildert die Dölitzerin Urte Grauwinkel das Leben im Jahr 1813 und gibt Einblicke in den Alltag.
Eine zweite Themen-Führung hat die Kämpfe in und um Dölitz während der Völkerschlacht zum Thema. Während der Völkerschlacht war das Gut Dölitz heftig umkämpft. Die Führung mit Johanna von Winckler ist auch geeignet, sich mit Kindern und ganz in Familie auf Spurensuche zur Völkerschlacht zu begeben.

Wenn Sie eine historische Führung mit Johanna wünschen, wenden Sie sich bitte an den Dölitzer Bürgerverein unter www.bv-doelitz-online.de oder über die private Buchungsanfrage unter Tel. 0157-36975550.